Interkulturelles Training

Lernen Sie die neuen Angebote im Kursprogramm 2019 kennen!

Die Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturkreisen ist inspirierend und gewinnbringend. Sie hilft, die eigenen Horizonte zu erweitern und ist damit gewinnbringend für alle Beteiligten. Doch damit sie gelingt, muss man lernen, die eigene kulturelle Prägung zu verstehen und einordnen zu können sowie die richtigen Techniken und Methoden zur Vermittlung anzuwenden. Das Kursangebot der Abteilung Migration/Integration des Bistums Mainz unterstützt hierbei.

Interkulturelles Training
Kulturelle Vielfalt: Chance und Herausforderung

Das Bistum Mainz engagiert sich in den unterschiedlichsten Bereichen für kulturelle Vielfalt. Unter diesem Motto stehen auch die aktuellen Kursangebote zum Thema „Interkulturelles Training“ der Abteilung Migration/Integration. Gleich zwei Seminare vermitteln Hintergrundwissen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten für Beschäftigte, die mit Menschen anderer Kulturen zusammenarbeiten. In jeweils zweitägigen Workshops erarbeitet die interkulturelle Trainerin Annett Röhrig mit den Teilnehmenden grundlegende Kompetenzen für deren Berufsalltag.

Interkulturelles Training
Kulturelle Vielfalt in der Schule: wie können wir alle davon profitieren?

Das Kursangebot „Kulturelle Vielfalt in der Schule – wie können wir alle davon profitieren?“ richtet sich vornehmlich an Lehrende und Pädagogen. Hier lernen die Teilnehmenden Techniken und Werkzeuge, mittels derer sie den Arbeitsalltag in der Schule leichter meistern und Konflikte schneller lösen oder sogar vermeiden können. Dabei erhalten Sie die Möglichkeit, eigene Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag einzubringen, die als Fallbeispiele durchgearbeitet werden.

Das Seminar „Kulturelle Vielfalt: Chance und Herausforderung“ steht allen Interessierten und Beschäftigten offen, die mit Kindern, Jugendlichen oder auch Erwachsenen aus unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zusammenarbeiten. Auch hier werden Skills und Kompetenzen erarbeitet, die die Arbeit im interkulturellen Kontext erleichtern.

Beiden Seminaren ist gemein, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst lernen, sich ihrer eigenen kulturellen Prägung bewusst zu werden und diese mittels Perspektivwechsel fortlaufend in Zusammenhang zu anderen Kulturen zu stellen.

Genauere Informationen und Möglichkeit der Anmeldung

Die Kurse sind je in zwei Seminartage im Frühjahr und Herbst aufgeteilt und starten im März bzw. Mai 2019. Veranstaltungsort ist der Erbacher Hof in Mainz.

Genauere Informationen zu Terminen, Inhalten und Methoden sowie eine Anmeldemöglichkeit erhalten Sie hier für den Kurs "Kulturelle Vielfalt: Chance und Herausforderung" und hier für den Kurs "Kulturelle Vielfalt in der Schule - wie können wir alle davon profitieren?"